BSG Fortschritt Dorfchemnitz Mannschaft von 1990

Neuauflage Traktor-Pokalfinale vom 27.05.1990 in Stollberg
am Sonnabend d. 23.06.2012  Anstoß: 15:30 Uhr zur Platzweihe in Mitteldorf

Aufstellung und Spielbericht vom 27.05.1990 

BSG Fortschritt Dorfchemnitz - BSG Fortschritt Stollberg   1:3 nach Verlängerung 1:1  (0:0)

Torschützen: Roscher 0:1, Lades Jens 1:1  Henig 1:2 und Jurich 1:3

 


 

 

Aufstellung  Dorfchemnitz vom 27.05.1990

                                        Hoffmann Frank

                                               Kittler Olaf

              Eckardt Andre     Kempe Friedemar   Niedenzu Jens

           Scholz Steffen Scholz Sven Göthel Wolfgang Langer Arnd

                                    Lades Jens    Herrmanns Mario

 Auswechslungen: 26.min. Korn Rene für Kempe Friedemar , 55.min. Jung Steffen für Hermanns Mario

Trainer:  Horst Gödel

Spielbericht:                     

Nach Verlängerung wurde Fortschritt Dorfchemnitz mit 3:1 bezwungen.

Vor 150 Zuschauern entwickelte sich ein gutklassiges Spiel. Die leicht favorisierten Mitteldorfer mit

ihren ehemaligen Junioren-Oberliga Spielern Rene Henig und Dirk Jurich begannen stürmisch und

hatten in den ersten 30 Minuten fünf große Einschußmöglichkeiten, die aber durch Latte und Pfosten

sowie gute Paraden des Dorfchemnitzer Torwarts Frank Hoffmann verhindert wurden.

Nach 90 Minuten stand es durch Tore von Roscher (Stollberg) und Jens Lades (Dorfchemnitz) 1:1.

Mike Henig und Dirk Jurich, der beste Spieler auf dem Platz, sorgten in der Verlängerung für den

Mitteldorfer Sieg.

BSG Fortschritt Dorfchemnitz Mannschaft von 1989 / 1990

Neuauflage Traktorpokalfinale von 1990 am 23.06.2012 in Mitteldorf

Tratitionsmannschaft des 1.Dorfchemnitzer FSV

ehemals BSG Fortschritt Dorfchemnitz am 23.06.2012 in Mitteldorf

Aufstellung vo Dorfchemnitz vom 23.06.2012

                                  Rieß Gerd

                                Eckardt Andre

         Korn Rene  Jung Steffen  Niedenzu Jens

Göthel Wolfgang  Gläser Ralf  Lades Jens  Langer Arnd

                  Herrmanns Mario     Eckardt Uwe

Wechselspieler:  Hoffmann Frank, Langer Jörg,  Scholz Sven

Trainer:  Horst Gödel

FSV 1990 Mitteldorf (ehemals BSG Fortschritt Stollberg) und

1.Dorfchemnitzer FSV (ehemals BSG Fortschritt Dorfchemnitz)

am 23.06.2012 zur Platzweihe in Mitteldorf.

Spielbericht

ehemals  BSG Fortschritt Stollberg - BSG Fortschritt Dorfchemnitz  4:3 (1:1)

Nach 22 Jahren kam es zur Platzweihe des Kunstrasenplatzes in Mitteldorf  am Sonnabend d. 23.06.2012

zur Neuauflage des letzten Traktor-Pokalfinale des ehemaligen Kreises Stollberg nach

der Wende zwischen der BSG Fortschritt Stollberg jetzt FSV 1990 Mitteldorf und der

BSG Fortschritt Dorfchemnitz jetzt 1.Dorfchemnitzer FSV.

Bei schönem Wetter und vielen Zuschauern wollten die Aktiven von denen einige die Schuhe

schon vor Jahren an den Nagel gehängt haben zeigen das sie das Fussballspielen nicht verlernt haben.

Die Dorfchemnitzer gingen durch ihren Kapitän Jens Lades mit 1:0 in Führung, danach haben

es die Gäste versäumt die Führung auszubauen. So kam es wie es kommen musste und die

 Gastgeber kamen kurz vor der Halbzeit zum Ausgleich.

Mit beginn der 2. Hälfte kam bei den Dorfchemnitzern etwas Sand ins Getriebe und die Mitteldorfer

nutzten einige Aussetzer in der Dorfchemnitzer Abwehr zu einer schnellen 3:1 Führung.

Wer nun glaubte das die Gastgeber auf der Siegerstraße sind sah sich getäuscht.

Denn kurz nach dem 3:1 gelang dem Dorfchemnitzer Stürmer Uwe Eckardt der 3:2 Anschlusstreffer.

Nun ließen die Kräfte auf beiden Seiten nach. Beide Mannschaften gaben nun das letzte.

Die Gastgeber bauten ihren Vorsprung durch einen erneute Patzer der Gäste auf 4:2 aus.

Ralf Gläser war es vorbehalten erneut den Anschlusstreffer zum 4:3 zu erzielen.

Kurz vor dem Abpfiff verhinderte der Mitteldorfer Torwart mit einer Glanzparade den Ausgleich.

So hat man sich die Verlängerung wie vor 22 Jahren erspart.

Am Ende waren alle 22 Spieler froh über den Abpfiff und der Pokal konnte in Mitteldorf bleiben.

Nicht vergessen werden sollen auch die beiden Sportfreunde aus Mitteldorf die als

Gerhard Delling und Günter Netzer mit ihrem witzigen live Kommentar das Spiel begleiteten.

Nun wurden bei einem kühlen Bier noch einmal viele Erfahrungen ausgetauscht, so das man am

Ende sagen konnte, dass es allen viel Spass gemacht hat und man sich weitere Spiele mit der

Tratitionsmannschaft vorstellen kann.

An dieser Stelle gilt allen auch den Gastgebern der Dank für diesen schönen Nachmittag.

klick auf ein Bild um es zu vergrößern